Seiteninhalt

Wir leben ja in einer Mietswohnung und da können wir leider die
mittelalterliche Gestaltung unseres Flures nicht so ausleben,

wie wir es gerne gehabt hätten.
Jedenfalls bei der Gestaltung der Flurwände waren uns
daher die Hände etwas gebunden und somit strichen
wir diese dann nur mit Kaminrot-  und Karamellfarben.  
Dann kauften wir in einem Antiquariatsgeschäft ein kleines Schränkchen,
ehemals ein Apothekerschränkchen, so wurde uns dort berichtet.
Wir dachten, dies Schränkchen würde da auch gut reinpassen. 

Aber sehet nun selbst, wie unser Flur nun ausschaut:   


       

Linkes Bild : unsere erworbene Hellebarde  und rechtes Bild:
unser Metallschild und daneben Kerzenleuchten,
die wir ab und zu am Abend dann auch an machen.
Als Deckenleuchte nun eine Holzlaterne mit Sparbirne,
die  auch noch das ganze Ambiente im Flur unterstützt.
(Eine Kerze in jener Deckenleuchte war uns doch zu gefährlich). 
                          

     



Den schönen  Wandteppich auch aus dem  Mittelalterladen Koblenz und
die kleine Holztruhe war seiner Zeit eine Ofenbank.
Von mir aber liebevoll  - Spieltruhe - genannt, da ich in den 60-ziger
Jahren mein gesamtes Spielzeug dort drin aufbewahrte  und
diese Truhe immer da ist, wo auch ich bin!


Lange überlegten wir nun, was wir mit dem Fussboden machen können
- irgendwas teppichmäßiges musste da noch rein.
Aber welchen?
Bis wir auf einmal im Mittelalterladen Tempora Historica in Koblenz
jenes Wildschweinfell entdeckten...
Das ist es !
Gut, ein Holzfussboden sähe hier doch noch schöner aus, 
aber naja, man kann eben nicht alles haben.

Wir würden gern unsere gesamte Wohnung 
mittelalterlich umgestalten, aber das ginge ja schon miettechnisch
und auch geldmäßig nicht.
Somit verspüren unsere Gäste wenigstens im Flur unserer Wohnung
einen kleinen Hauch des Mittelalters!

 

2015

Die Jahre vergingen und wir wollten was neues in unserem Flur haben.
Somit tauschten wir das Schild:

... durch unsere Folterwand aus ...

Jetzt wird es für unsere Besucher bissel gruselig, aber auch das gehört zum Mittelalter!!



                                                       
 

Nach oben