Seiteninhalt
Inhalt

Streichen von Schilde

 

Wir bestellten uns damals über das Internet ein Templerschild,
aber dies haben wir uns irgendwie nicht recht vorher bedacht,
denn Friedrich von Rheuntal ist ja ein Kreuzfahrer.
Also strichen wir den Schild einfach um.
Statt das Tatzenkreuz ein normales rotes Kreuz




Und so sah dann aus :

...Metallschild

 



Später kauften im Mittelalterladen Koblenz noch ein Schild.
Ein Schildrohling, dass wir dann auch noch streichen mussten.


 


 

2016 gestalteten wir einen gekauften Schildrohling für die Zeit des 14./15 Jahrhundert :

     

 gestrichen sieht der Schild so aus:  

Das Wappen haben wir uns selbst ausgedacht. Die drei Streifen stehen für Ruhm, Ehre und Tapferkeit 
und das kirchliche Symbol - das Kreuz.

 

 

 

 

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: dritte-kompanie-gronau | Abijahrgang-1997