Seiteninhalt

Unsere Mittelalter Fahnen und Banner

► Fahnen

Da wir in unserem Garten eine kleine mittelalterliche (nicht authentische) Sitzecke eingerichtet hatten, musste auch eine Fahne her.

Wir kauften uns auf dem Stoff- und Tuchmarkt Stoff und mein Mann malte darauf
ein rotes Kreuz. Dazu eine Holz Gardinenstange und schon hing seine 1. Fahne am kleinen Mast im Garten:

 Das war 2011

Die Jahre gingen ins Land und die Fahne hielt bei Wind und Wetter, obwohl 
die Farbe ausblich und der Saum verfranzte.

Bis Mai 2016, da entschied mein Mann - eine neue Fahne sollte es nun sein,
denn die alte Fahne 

sah nicht mehr so schön aus .


Wir überlegten und einigten uns auf eine geschneiderte Fahne. Ich machte eine Zeichnung mit den Maßen und wir kauften dazu den Stoff. Vorher wollte ich den
Stoff noch waschen, denn es ist ja bekannt dass die meisten roten Stoffe ungemein
färben. Aber nein, mein Mann wollte es partu nicht. Er wollte dass die Fahne so schnell wie möglich dann im Garten hängt. Also 
gingen wir zur Schneiderin.
Nach einiger Zeit konnten wir nun die neue Fahne in den Händen halten:

 ... den Fahnenstiel mussten wir auch neu besorgen,
denn mit den Jahren war die alte Gardinenstange sehr brüchig geworden. 
Mein Mann war sehr stolz darüber: .

 

Aber die Freude wurde sehr schnell getrübt und es musste kommen was ich
schon vorher gesehen hatte - das Rot verfärbte sich sehr schnell auf Grund von
Regen und sie die Farben verblassten .... 
Ich hatte sie allerdings noch vor dem Aufhängen im Garten mit Textil - Imprägnier- Spray besprüht, aber es half nicht - die Fahne wurde immer mehr unansehnlicher.
Ja ja, wenn Männer nicht auf Frauen hören wollen.

Februar 2017 kaufte ich über Amazon für den Garten diese Fahne:

...da er sich nun inzwischen auch für die Darstellung eines Templers entschied. Leider bemerkten wir etwas später dass die Fahne eine
andere ist als wir sie bestellt hatten. Die richtige Fahne kriegen wir demnächst nachgeliefert.

Nun wollte mein Mann auch einen anderen Fahnenmast gern haben wollen.
Unser Freund Andreas schenke ihm 4 Fahnenmäste, selbst gefertigt. Einen davon bearbeitete mein Mann noch: schleifen - flammen - streichen und so sieht der Fahnenmast mit seiner jetzigen Fahne aus:

....nun sein ganzer Stolz.

Dann kauften wir noch einen Templer - Wimpel:
Dieser Wimpel sollte dann über das Dach unseres Pavillon wehen, da es immer
etwas windig bei uns ist:    
. Gut der Wimpel ist entweder
zu lang oder der Stab zu kurz. Aber höher wollten wir den Stab nicht machen,
wegen der Stabilität des Pavillons bei Wind. Also lassen wir es erst einmal so.
(Wir durften leider, seitens des Vermieters, kein Zelt oder Baldachin im Garten aufstellen - deshalb nun der Pavillon) Also schmücken wir diesen etwas mittelalterlich.  

 

► Banner Feb.2017:

Nun dachte ich, da er ja nun auf seinem Schild  
dieses Wappen
hat, wie wäre es wenn dieses auf Stoff als Banner genäht würde.
Es sollte so ca 150 cm x 60 cm mit Schlaufen sein.

Und da sein Geburtstag nahte, musste ich es alles insgeheim erledigen.
Zur Schneiderin wieder gehen - hm - das kostet bestimmt viiiiel Geld.

Genauso die Bestellung bei einem mittelalterlichen Fahnenmacher, den wir auf
dem Markt in Ulmen getroffen haben. Was tun - ein bisschen Ratlosigkeit kam in
mir auf. Sollte das Projekt etwa an dem vielen Geld scheitern. 

Aber da kam unser Freund Andreas mir zur Hilfe. Erbot sich freundlicherweise an, dieses Banner nach der Vorlage des Schildwappen zu fertigen. Ich brauchte ihm
nur den Stoff bezahlen. War ich so was von froh - ich danke nochmals dafür.

Der Stoff ist aus Leinen und er hatte ganz schön zu tun gehabt mit dem Nähen.
Die Stoffe sind vorher mehrmals gewaschen, da sollte nix mehr färben.
Die Holzstange mit den Enden hat Andreas auch selbst angefertigt....topp!
So sieht nun das fertige Banner aus: ...mein Mann war und ist

noch so begeistert von dieser Geburtstagsüberraschung.... sein Wappen nun auf
einem Banner! 
Es hat auch schon seinen Platz im Pavillon gefunden: .

Für die gegenüber liegende Ecke des Pavillons werde ich dann etwas später
noch ein Banner im Internet bestellen.

Nach oben