Seiteninhalt

MA Bad Hönningen 2015 
Pfingsten 2015

Wir machten uns auf mit unseren Freunden den Mittelaltermarkt in Bad Hönningen
zu besuchen. Das Wetter war herrlich und die Sonne schien.
Mir ging es am Vortag nicht so gut, hatte mächtige Kreuzschmerzen, aber naja ich
wollte es trotzdem versuchen auf diesem Markt zu wandeln.

Vor dem Einlass erstreckte sich ein etwas langer Trödelmarkt wo wir so manches alt
bekanntes zu sehen bekamen. Die Massen von Menschen drängten sich schon am
Vormittag an den Trödelständen vorbei, sodass wir meist im langsamen Schritttempo voran kamen.


Nach einiger Zeit kamen wir endlich am Einlass. Kurz darauf verschlechterte sich
allerdings mein Zustand mit den Kreuzschmerzen und ich konnte noch kaum gehen.
Die Schmerzen waren so stark. Wir erkundigten uns nach einem Sanitäter. Leider konnte er mir dort keiner eine Spritze oder eine Tablette verabreichen, also musste ich mit dem Krankenwagen zum Krankenhaus. Mein Mann fuhr mit mir.
Dort warteten wir geschlagene 2 Stunden. In der Zwischenzeit, auf Drängen meines
Mannes, bekam ich notgedrungen eine Schmerztablette und die Auskunft, die Ärztin
käme bestimmt bald - es wäre viel zu tun.
Mit der Aussage war ich bei weitem nicht zufrieden und ich verließ auf eigener Gefahr
wieder das Krankenhaus.
Die Schmerzen waren mit der Einnahme der Schmerztablette nach einer Stunde nicht
wirklich weg, aber ich wollte einfach nicht mehr da weiter stehen und auf die Ärztin warten.

Da waren wir nun wieder vor dem Krankenhaus und unsere Freunde wollten mich und
meinem Mann dann nach Hause fahren. Aber ehrlich, wir hatten ja schon den Eintritt
zum Markt bezahlt ohne diesen so recht gesehen zu haben...NEIN, das sollte so nicht sein, also ging es wieder zum Markt und ich verfolgte das Geschehen dort nur unter Schmerzen, die ich dann zu unterdrücken versuchte, so gut es ging. Ich bin halt eine kleine Kämpfernatur.


Dort machte ich noch einige laufende Aufnahmen, die ihr hier sehen könnt:   
  
 

 

und fing noch einige Seelen in meinem Seelenfängerkasten ein:

 
 

  

In allem ein schöner Markt, obwohl wir uns ein bisschen mehr an Musikunterhaltung gewünscht hätten. Das Essen und der Met schmeckte uns aber. 

Nach oben