Seiteninhalt
Inhalt

Änderung von Rüstungsteile 

2015 schaffte sich mein holder Gatte Plattenarme an, denn den Plattenkragen, Plattenkragen und Plattenschulter sowie einen neuen Helm hatte er schon: 

                                                .... sein ganzer Stolz!

 

Um nun die Plattenarmen an den Plattenschultern zu befestigen, um beim Anziehen
der Rüstungsteile besser zu verfahren, bedarf es nun einige Änderungen.



Zuerst musste oberhalb an den Plattenschultern jeweils ein Loch gebohrt werden,
damit diese an die Plattenarme mittels einem festen Stift daran fixiert können.

Das ist besser, dass man dann die einzelnen Plattenschulter und Plattenarme als
ganzes Stück in einem anziehen kann. Wäre auch nicht nötig gewesen, aber dann
hat  mehr Arbeit die Rüstungsteile anzuziehen und wer will das schon:

  ... Loch gebohrt    ...
und mit den Schulterplatten fixiert.

 

Das ganze sah dann so aus:

                                                

 

 

Nun passten allerdings die Plattenhandschuhe nicht über die Plattenarmen unten.
Ärgerlich, da musste nun auch eine kleine Änderung her :

...erst versuchte er die Nieten am Handschuh aufzubohren,
aber das ging nicht so recht, wie er es so gedacht hatte. Also flexste er den Plattenhandschuhring unten auseinander, bohrte neue Löcher rein und verband
die nun entstandenen Enden mit nicht reißbaren Lederband zusammen, damit 
der Halt gegeben ist. 

                         ...Abschleifen der Kanten

 

Und nun passten auch die Plattenhandschuhe zu den anderen Rüstungsteilen und
das sieht im Ganzen so aus:  

                                                               

Die Teile sitzen perfekt und lassen sich beim Schwertfechten gut bewegen. 
Auch mit den etwas veränderten Plattenhandschuhe kann mein holder Gatte
sehr gut das Schwert führen.

Ob mein holder Gatte nun sich noch den Rüstbrustpanzer zulegt, na das ist noch ungewiss. Er meinte, dass er den nicht will. Aber naja, die Zeit wird es zeigen.

Nach oben


nPage.de-Seiten: "Die" Hypnosepraxis im Norden | Havi Felix (m)ein Leben mit Epi