Seiteninhalt

Mittelalter Spektakel Loreley 2015

 

Es war wieder soweit, der Mittelaltermarkt Loreley stand wieder an.

Ostersonntag, am 05.4.2015,  früh morgens zogen wir uns die Mittelaltersachen an, nach einem prüfenden Blick aus dem Fenster. Die Sonne lachte schon und auch auf der Loreley sollte da Wetter am Tage noch sonnig bis bewölkt halten - kein Regen.

Gut wir dann zum stählernen Ross... erst einmal bis Koblenz Hauptbahnhof.  Dort mussten wir ja umsteigen in Richtung Sankt Goarshausen/Loreley.

 Auf dem Bahnhof kam uns schon ein junges Pärchen aufgeregt entgegen und fragte wo es denn einen Mittelaltermarkt gäbe. Wir sagten, dass es der Mittelaltermarkt auf der Loreley sei und nannten ihnen die Zugabfahrt und den Bahnsteig. 
Wir dann weiter zum Bahnsteig und dort wurde mein Ritter Friedrich von Rheuntal wieder fotografiert.
Dies kannten wir ja zu genüge. Da noch 2 Kinder dabei waren, gab mein Mann denen noch Auskunft
über die Ritterzeit. Dann kam das stählernde Ross und wir fuhren nach Sankt Goarshausen.

  

                             


 
Dort ausgestiegen, wen sahen wir dann da....das junge Pärchen vom Bahnhof Koblenz.

Und da wir ja den Weg zum Shuttelbus, der zur Loreley hochfuhr,  wussten, schlossen sich die Beiden und noch so manch einer, der dort ausgestiegen war, uns an. Somit hatten wir ein Gefolge von ungefähr ca. 15 Leutchens.

Natürlich, wie sollt es anders sein, fuhr uns der Bus vor der Nase weg und wir mussten somit
1 Stunde warten bis er von der Loreley wieder zurück kam. Die Zeit nutzten wir, um mit dem jungen Pärchen zu sprechen, Fragen der Turis zu beantworten und natürlich zum fotografieren zur Verfügung zu stehen.

 

Wir haben unteranderem auch erfahren, dass das junge Pärchen auch mittelalterlich gewandet über die Märkte gehen. Nur heute war eine Schifffahrt geplant und als sie uns auf dem Koblenzer Bahnhof sahen, stellten sie ihren Ausflugsplan kurzerhand um. Sie waren noch nicht auf dem Mittelaltermarkt Loreley. Sie stellt eine Gauklerin und er ein Bauer da. Sollten wir uns auf dem nächsten Markt wieder sehen, dann würden die Beiden uns wieder als Gefolge anschließen, dann aber auch gewandet. 

Die Zeit verging, der Bus kam dann endlich und nachdem wir ein bisschen noch gewartet haben beim Markteinlass, konnten wir endlich am Markttreiben teil haben.

                                                    

Unsere Eindrücke vom Markt haben wir mal hier dargestellt:    

 

Auch ein Rundgang um das Markgelände der Loreley ließen wir uns nicht nehmen, und
da erstanden dann diese Bilder:

                                                                                    

 

Die Hp ist : http://darkfairyssenf.com/ , falls ihr einmal da rein schauen wollt.

 

                                                                                                                                         

 

                                          

 

FAZIT

In allem war es ein schöner Tag und das Wetter hatte diesmal gehalten, kein Regen oder Schnee.
Gut, auf dem Plane war es ein wenig matschig, da es am Vortage dort geregnet und auch gestürmt hatte. Aber das tat unserer fröhlichen Laune keinen Abbruch, auch wenn ich unten am Mantel , am Rock und an den Schuhen aussah wie ein Dreckschwein - ist eben halt Mittelalter!
Und wir haben wieder neue Leute kennengelernt, die sich auch für das Mittelalter interessieren.

                         Also ein Osterausflug auf die Loreley zum Mittelalterspektakel
                                           lohnt sich immer, egal wie das Wetter ist! 

Nach oben